Feyenoord Rotterdam - Borussia Dortmund 3:2

UEFA CUP, Endspiel, Saison 2001/02, 08.05.2002

Stadion Feijenoord (De Kuip) - 46000 Zuschauer (Ausverkauft)

Aufstellung:
Zoetebier
Gyan
Van Wonderen
Paauwe
Rzasa
Bosvelt
Ono
Tomasson
Kalou
van Persie
van Hooijdonk

Aufstellung:
Lehmann
Wörns
Kohler
Evanilson
Dede
Ricken
Reuter
Rosicky
Ewerthon
Amoroso
Koller

Spieldaten:

Tore: 1:0 van Hooijdonk (33. EM), 2:0 van Hooijdonk (40.), 2:1 Amoroso (47. EM), 3:1 Tomasson (50.), 3:2 Koller (58.)

Karten: De Haan, Paauwe, Rzasa, van Persie – Amoroso, Dede, Rosicky, Kohler(rot)

Eingewechselt: 63. Leonardo für van Persie, 76. Elmander  für Kalou, 85. De Haan für Ono - 61. Addo für Ewerthon, 70. Heinrich für Ricken

Spielverlauf:
Die Borussia kontrollierte durch große Ballsicherheit das Geschehen, während Rotterdams Aufbau hakte, weil vor allem Tomasson und van Hooijdonk gut abgeschirmt wurden. Kohlers katastrophaler Ballverlust und die folgende Notbremse gegen Tomasson bezahlte der BVB teuer. In Unterzahl übernahm Reuter Tomasson, Ricken rückte weiter zu Bosvelt. Am Geschehen änderte sich nichts. Die Gastgeber bewiesen nur bei Freistößen Torgefahr. Amorosos Tor war der Startschuss in eine furiose zweite Halbzeit. Dortmund brachte die wankende holländische Abwehr mit Kampf und Spielintelligenz an den Rand einer Verlängerung.

Fotos: